Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Infos

Trofeo Cinelli Hlohovec

Endlich in die neue Saison starten mit diesem ersten Rennen am Sa (24.03.2018) in Hlohovec. Die Vorbereitung im Winter verlief sehr positiv, also erhoffte ich mir, heuer endlich besser mitfahren zu können als noch in den Jahren zuvor. Auch wenn dieses Rennen mir vom Profil her wohl nicht besonders entgegen kam (je Runde ein kurzer Anstieg und einige Male um die Kurve), freute ich mich natürlich darauf, endlich Rennen zu fahren. 13 Runden waren zu fahren, insgesamt damit 101,4 km und 800 Hm.

Hlohovec

Einige Minuten vor dem Start der Elite startete zuerst das Feld der Junioren und danach das Feld der U23-Fahrer. Es entwickelte sich also ein spannendes Rennen mit zu Beginn drei Feldern auf dem gleichen knapp 8 km langen Rundkurs. Der Wind spielte, so wie auch bereits im Vorjahr, wieder eine Rolle. Dieses Jahr ging es mir schon besser, mich im Feld zu positionieren. Ich versuchte, gerade vor der verwinkelten Zieldurchfahrt nach vorne zu kommen, denn danach kam gleich der Anstieg.

Auch wenn sich immer wieder einige Fahrer absetzen konnten, das Feld sich teilweise im Seitenwind zerteilte, rollte alles wieder zusammen und auch die zuvor gestarteten Junioren und U23-Fahrer wurden wieder eingeholt. Gegen Ende wurde es noch einmal richtig hektisch. Das Feld war weit in die Länge gezogen und immer wieder gingen Löcher auf. Ich konnte, nachdem ich das ein oder andere Loch zufahren musste, im Feld bleiben. Einem Sturz knapp 3 km vor dem Ziel entging ich nur knapp, denn man fuhr mir bereits in mein Hinterrad hinein. Leider musste ich auch abbremsen, um dann wieder auf über 60 km/h zu beschleunigen - die Position war nun nicht sehr gut. Bei der Kilometermarke kam es dann zum nächsten Sturz, wo auch ich zum Stillstand kam und drumherum fahren musste. Am Ende wurde ich somit 18. der Elite mit einem kleinen Rückstand auf den Sieger Jacek Morajko vom polnischen Conti-Team Wibatech 7r Fuji.